Die Villa in der wir heiraten

April 25th, 2008

Nach ewigem Suchen im Internet, habe ich endlich die Homepage der Villa gefunden, in der wir dieses Jahr am 16 Mai heiraten werden. Die Internetadresse lautet: http://www.casaatrigona.com

Schaut es Euch mal an. Ein Märchen wenn man vor Ort ist. Wobei die Besitzerin nicht gerade freundlich ist, doch dazu in einem anderen Beitrag mehr ;)

Weddingplaner Sizilien

März 26th, 2008

Der Entschluss auf Sizilien zu heiraten stand nun fesst. Florentine und ich waren uns einig, somit passte die Grundlage schonmal. Jetzt mussten wir uns dem schwierigeren Teil stellen, wir brauchten einen Hochzeitsplaner !

Da ich tagtäglich mit dem Internet arbeite, entschloss ich mich Google anzuschmeissen und hier erstmal nach Firmen oder Personen zu suchen, die uns eine Hochzeit auf Sizilien organiseren konnten. Ich stellte hierbei sehr schnell fesst, das meine Anfragen an eine handvoll Firmen nur rausgehen konnte, da nur ein kleiner Teil (aus bürokratischen Gründen, wie sich später rausstellte) eine Hochzeit auf Sizilien organisieren kann.

Zum ersten Mal wurde ich offengestanden enttäuscht. Mehrmalige Anfragen an ein Hotel sowie 2 Wedding-Agenturen blieben unbeantwortet, obwohl ich neben E-Mail auch ein Fax schickte. Nun ja, wer nicht will der hat schon, also weiter ging es.

Letztendlich hatte ich Kontakt mit 2 Agenturen, welche ich namentlich nicht benennen möchte. Eine etwas größere (welche unter “Hochzeit Sizilien” auch sehr leicht zu finden ist), sowie einer kleineren Agentur welche von 1 Frau geleitet wurde. Alle Agenturen hatten eines aber eigentlich gemeinsam, ein Formular in dem man alle seine Vorstellungen eintragen sollte. Man wurde gefragt WO man heiraten möchte, WANN, wieviele Personen, Kirche, Standesamt, Burg, am Strand, in einer Villa, in einem Garten, welches Budget, Auto, Fotograf,…. *ächz*

Ich wollte doch nur auf Sizilien heiraten, die Grundlegenden Dinge klären, meine eigene Hochzeit Stück für Stück zusammenbauen und diesen einen Tag geniessen. Woher sollte ich wissen, wieviele Personen ca. in 1 Jahr erscheinen werden, wurden doch noch keine Einladungen verschickt…. Nun gut, mit ungefährer Vorstellung mal die Formulare ausgefüllt und abgeschickt. Offensichtlich werden auch hier Anfragen nach der Höhe des Budgets abgearbeitet, denn trotz meines Budgets von erstmal 15.000 Euro (was sich später als zu gering herausstellte), musste ich hinterher telefonieren.

Der Verlobungsring

Februar 27th, 2008

Hier ist mein (Marco) Verlobungsring:

verlobungsring

Schlicht und einfach gehalten. Florentine Ihr Ring hat, wie geschrieben, einen kleinen Stein. Jeder Ring natürlich mit einer Gravur versehen. In meinem steht: Florentine 17.03.07

Die Verlobung

Februar 25th, 2008

Nachdem ich nun einen Verlobungsring hatte, ging es um die Organisation der Verlobung. Ich weite erstmal meinen Bruder ein, der die Grundlegenden Dinge für mich organisierte. Danach ging es zu Florentines Eltern, meinen Eltern usw….

Am 17.03.07 war es dann soweit. In Absprache mit meinem Bruder, versammelten sich alle Beteiligten am Tegernsee. Sobald alle versammelt waren, wollte mich Christian (mein Bruder) anrufen und Florentine und mich “offiziell” zum Essen ans Strandbad einladen. Irgendwie musste ich Sie ja an den See locken, was sollten wir sonst Abends im März bei der Kälte dort machen? ;)

Der erste Anruf kam rein, doch das Handynetz brach ab…. Als Christian das zweitemal bei mir durchrief, standen Florentine und ich an einer Tankstelle wo Sie für sich Zigaretten Medikamente holte. Nun ja, offiziell erzählte ich ihr nun, das mein Bruder mit seiner Frau und den Kindern am Strandbad seien und wir doch mal hinkommen sollten. Mein Trumpf war der, das Florentine sich am Tegernsee null auskannte. Also fuhr ich an einen Parkplatz der eigentlich gut 1,5 Kilometer vom Strandbad entfernt ist, um mit ihr Richtung Gaststätte zu laufen. Es war arsch sehr kalt, und Sie schimpfte immer nur wie lange es nur noch dauern würde…

Verlobung

Letztendlich erreichten wir langsam unser “Ziel”. Ein Bootssteg am See… Mit lautem Husten machte ich auf uns aufmerksam, so das alle Bekannten langsam sich uns nähern konnten. Als ich mich vor Sie hinkniete, den Ring in der Schatule aus der Jacke holte, pochte der Puls im Hals. Offengestanden weiß ich heute nicht mehr ganz genau was ich zu Ihr sagte, jedenfalls ob Sie mich nächstes Jahr (2008) auf Sizilien heiraten möchte. Mit einem lauten “JA” gab es ein kleines Feuerwerk und wir wurden mit Sekt von unseren Familien empfangen. Selbst Florentines Bruder, welcher gut 200 KM entfernt wohnt, lies es sich nicht lumpen an dem Tag dabei zu sein ;)

verlobung alle

Nachdem wir alle halb erfrohren waren, brachen wir zu meinem Bruder auf. Sein Vermieter stellte uns seine Holzhütte zur Verfügung. Mit Fackeln, Grill, perfekt ausgestattetem Ambiente, feierten wir schließlich im engsten Kreise bis spät Abends unsere Verlobung :)

verlobungsfeier

Heiraten im Ausland

Februar 24th, 2008

Hochzeit unter Palmen mit den nackten Füßen im weißen Sand vor romantischer Südseekulisse ist ein Traum für viele Verliebte. Die Hochzeit im Ausland will vor allem bürokratisch gut geplant sein, denn die notwendigen Papiere sind in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich.
Wer im Ausland heiraten möchte, sollte sich zunächst an das zuständige Standesamt wenden. Zuständig ist immer die Behörde des Kreises, wo die polizeiliche Anmeldung vorliegt.
Die Kollegen vom Standesamt können sehr genau über die Vorschriften informieren, die für die Hochzeit im Ausland von deutscher Seite notwendig sind.
Das Standesamt stellt zunächst ein gebührenpflichtiges Ehefähigkeitszeugnis aus. Darin wird bescheinigt, dass die Person im ehefähigen Alter und derzeit unverheiratet ist. Für das Zeugnis sind die genauen Angaben des Ehepartners erforderlich. Für nichtdeutsche Ehepartner ist die ausländische Adresse sowie ein Formular über dessen derzeitigen Wohnsitz notwendig. Das kann ein Ausweis mit eingetragener Adresse oder eine Meldebescheinigung sein. In jedem Fall muß eine beglaubigte Kopie des Dokumentes vorliegen.
Weitere erforderliche Unterlagen sind Geburtsurkunden beider Ehepartner sowie gültige Passbilder. Nach Erteilung des Ehefähigkeitszeugnisses steht der Hochzeit im Ausland von deutscher Seite nichts mehr im Wege.
Nach der Hochzeit muß eine internationale Heiratsurkunde beim zuständigen Standesamt vorgelegt werden. Damit ist die Hochzeit offiziell anerkannt. In einigen Ländern existiert die Regel, dass bei Eheschließung automatisch der Nachname des Mannes als gemeinsamer Familienname angenommen wird. Das widerspricht deutschen Recht. Deshalb ist bei Hochzeit in einem dieser Länder eine nachträgliche Zusatzerklärung über den gewählten Namen notwendig. Wird keine Erklärung abgegeben, behalten beide Ehepartner ihren Geburtsnamen.

Empfehlung: Jobs auf Sizilien

Wenn eine Hochzeit im Ausland erfolgen soll, dann gelten für die Eheschließung die Rechte des jeweiligen Landes. Braut und Bräutigam haben die geforderten Unterlagen des Gastlandes vorzulegen. So ist bei Hochzeit in der Türkei beispielsweise ein Bluttest über verschiedene Krankheiten notwendig, wobei der genaue Test auch regionale Unterschiede aufweist. In manchen Teilen ist ein Aidstest beider Partner vorgesehen, in anderen Teilen wiederum wird auf die Mittelmeeranämie untersucht. Die genauen Bestimmungen erfährt man beim zuständigen Standesamt. Sind beide Partner ortsfremd und der Landessprache nicht mächtig, empfiehlt sich in jedem Fall eine professionelle Agentur für die Hochzeitsplanung. In vielen Tourismusgebieten haben sich bereits solche Agenturen etabliert. Mauritius beispielsweise ist das Ziel für Heiratswillige. Jedes Jahr geben sich Tausende Touristen auf Mauritius das Ja-Wort. Nicht nur örtliche Agenturen sondern auch deutsche Reiseveranstalter haben sich auf diesen Trend eingestellt und bieten komplette Weddingpakete an. Von der behördlichen Organisation bis hin zur Planung der Feier, Blumenarrangements und Flitterwochenpakete können Paare alles den Profis überlassen.
Auch ausgefallene Wünsche werden dabei berücksichtigt. Ob Heirat in schwindelerregender Höhe im Heißluftballon oder unter Wasser beim Tauchen, die Profis organisieren individuelle Hochzeiten nach Wunsch.
Sowohl Spezialveranstalter als auch große deutsche Reiseunternehmen haben diesen Trend erkannt und beraten gern zu dem Thema Heiraten im Ausland. In Dubai beispielsweise ist es Ausländern verboten, die Ehe zu schließen, Mauritius wiederum hat seine Gesetze gelockert, um den Trend zu entsprechen. Wer sich den Traum erfüllen möchte, sollte zunächst ausführliche Informationen einholen und verschiedene Veranstalter vergleichen. Die Mühe lohnt sich nicht nur finanziell, denn der schönste Tag im Leben sollte nicht ins Wasser fallen.

Der Entschluss zu heiraten

Februar 24th, 2008

Ich denke, das es in der heutigen Zeit nicht mehr gang und gebe ist zu heiraten. Oftmals gibt es Familien welche Kinder besitzen und sich über dieses Thema keine Gedanken machen. Auch sieht man immer häufiger “Patchwork-Familien” entstehen, die mit dem Thema Hochzeit anders umgehen.

Es gibt aber auch die Personen (auch aus meinem Bekanntenkreis), welche aus steuerlichen Gründen heiraten. Ob dies dann etwas mit Romantik oder mit dem eigentlichen Versprechen sich ewig die Treue zu schwören, zu tun hat, bleibt dahingestellt.

Ich würde sagen, das bei mir der Entschluss zu heiraten keine spontane Entscheidung war. Es kamen immer wieder mal Gespräche diesbezgl. mit meinem guten Freund Olli auf, ob das nicht ein Thema für mich wäre. Um so mehr man sich damit beschäftigte, machte man sich ernsthafte Gedanken. Sicherlich ist es absolut wichtig, das man sich vorstellen kann, mit dieser Person bis an sein Lebensende die Zeit zu verbringen, andernfalls würde dies auch keinen Sinn machen.

Nun ja, irgendwann entschloss ich mich, Florentine darum zu bitten, mich zu heiraten. Trotz firmenseitigen Vorträge oder Besprechungen vor der ganzen Belegschaft, ist es ein derart emozionales Erlebnis das ich schiss “die Wadeln voll” hatte :-D . Ich hatte weniger Angst davor eine Absage zu erhalten, viel mehr die richtigen Worte zu fassen und den Moment perfekt gestalten zu lassen.

Kurzerhand erzählte ich Olli als erstes von meinem Vorhaben. Die Zeit werde ich nicht vergessen! Es ist als ob man sich neu verliebt, man lächelt, tausend Schmetterlinge im Bauch, und man schreitet mit anderen Augen durch die Welt. Zumindest war es bei mir so ;) Nachdem er meinen Entschluss “cool” fand, nahm ich einen halben Tag frei um mich nach einem Verlobungsring zu kümmern. Am selbigen Morgen hatte ich aus Florentines Schmuckkästchen einen Ring als Vorlage eingesteckt. Als erstes fuhr ich ins nahegelegene Bad Tölz, wobei ich hier zum einen nicht meinen Geschmack befriedigen konnte, noch die kurzfristigen Lieferzeiten versprochen wurden. Ich wollte meine Zukünftige ja nicht ein halbes Jahr später darum bitten ;)

Weiter ging es dann nach München. Wenn ich in der Großstadt nichts finde, wo dann?… In einem größeren Münchner Einkaufszentrum fand ich dann einen Juwelier meines Geschmacks, der auch ansprechende Verlobungsringe in der Ausstellung bereitstellte. Dort fand ich ihn dann, schlicht gehalten, Gold, mit einem kleinen Stein, keine Ahnung ob das jetzt Brilliant oder was auch immer ist, kenn mich da nicht aus, fakt ist, er sah einfach für mich perfekt aus. Die Lieferzeiten sollten aber auch hier einige Wochen betragen, doch die Verkäuferin gab mir den Ring aus der Ausstellung mit, auch wenn dieser einen kleinen Tick zu Groß war. Im Moment wollte ich einfach mein Vorhaben vorantreiben.

Ich muss zugeben, es kostete selbst ein wenig Überwindung in den Juwelier zu schreiten und nach einem Verlobungsring zu fragen. Standen dort doch gut drei oder vier junge Verkäuferinnen hinter dem Tresen, die dann dem Spektakel mitverfolgen wollten… Und ja, ich bin beim Einkauf oftmals schwierig, wie die Damen auch feststellen mussten ;)

Als ich das Kaufhaus verließ, war mein erster Gedanke meinen Bruder anzurufen, und ihm ebenfalls einzuweihen. Vor lauter Nervosität fuhr ich im Parkhaus die “Einbahnstraße” entgegengesetzt und statt zur Ausfahrt ein Stockwerk höher…. Christian riet mir dann am Telefon erstmal tief durchzuatmen und die Sache ruhig angehen zu lassen….

Falls Ihr Fragen, Anregungen habt…

Februar 23rd, 2008

zufällig vielleicht auch eine Hochzeit auf Sizilien plant und Hilfestellung benötigt, so könnt Ihr gerne den Kontakt zu uns herstellen. Wir helfen bei Bedarf gerne weiter bzw. besitzen deutschsprachige Kontakte auf Sizilien die als Weddingplaner auf Sizilien aktiv sind.

Ihr erreicht uns am besten per Mail unter marco@frazzetta.de

Das sind wir

Februar 23rd, 2008

Um uns auch ein Gesicht zu geben, stellen wir uns erstmal kurz vor:

Die zukünftige Braut:
Florentine ist griechischer Abstammung und “schimpft” sich eigentlich “Floredia”. Am 26.01.1979 erblickte Sie in München das Licht der Welt und hat sich vom “hässlichen Entlein” zum “schönen Schwan” gemausert ;) Sie arbeitet als Büroangestellte und ist stolze Mama von Ihrem siebenjährigen Valentino.

Florentine und Marco

Der zukünftige Bräutigam:
Marco ist halb deutscher, halb italienischer Abstammung. Am 29.09.1979 (richtig erkannt, ich bevorzuge ältere Damen *g*), kam ich in Tegernsee auf die Welt und habe mich vom süßen Engel zum ebenwürdigen Schwan gemausert :-D . Ich bin seit über 7 Jahren als Webhosting Anbieter erfolgreich tätig und stolzer Papa meiner 4 jährigen Angelina.

Heiraten auf Sizilien

Februar 23rd, 2008

Vor ca. 1 Jahr, genauer gesagt am 17.03.07, legte ich den “Grundstein” zu unserer geplanten Hochzeit auf Sizilien. Mit diesem Blogg möchte ich über die Vorbereitungen, deren damit verbundenen Problematiken berichten, sowie Hilfestellung sowie eventuelle Anregungen bieten.

Empfehlung: Ferienwohnungen auf Sizilien

Womit also auch hier den Grundstein legen? Ich denke die üblichste und gängigste Methode ist, sich und seine Verlobte erstmal vorzustellen. Der Trend zur Hochzeit im Ausland ist sicherlich vorhanden, doch was bewegte uns dazu unser Glück auf Sizilien zu zelebrieren? Fragen über Fragen, worauf ich Stück für Stück Antworten liefern möchte.

Doch das allerwichtigste ist das Datum unserer Hochzeit: 16. Mai 2008